Yoga Anfänger

Du warst noch nie in einer Yogastunde, bist Yoga Anfänger und die Yoga Welt ist noch ganz neu für dich? Die vielen Yoga Übungen verwirren dich? Dir schwirren ganz viele Fragen im Kopf herum? We feel you! Deshalb haben wir die häufigsten Fragen von Yoga Anfängern zusammengestellt und für dich beantwortet. Danach kannst du dich gleich auf deine Yoga Matte begeben und mit deiner Yoga Praxis loslegen!

Fragen

Muss ich für Yoga nicht flexibel sein?
Die Frage, die vermutlich jeder Yogi bei seinem Start stellt und die Antwort ist „NEIN!!!!!“ „Yoga is not about touching your toes, it’s about what you learn on the way down.— Für den Yoga Einstieg muss man nicht flexibel sein aber eine regelmäßige Yoga Praxis wird dir dabei helfen deinen Körper flexibler und geschmeidiger zu machen. Es gibt jede Menge Yoga Übungen, die kein hohes Maß an Flexibilität erfordern und am Anfang besser geeignet sind. Am wichtigsten ist, dass du achtsam bist, langsam startest, dein Ego vor der Tür lässt und auf deinen Körper hörst. So gehst du sicher, dass du dich nicht verletzt. Verwende außerdem unbedingt Props wie Blöcke und Gurte, so kannst du schwierigere Positionen zugänglicher machen.
Warum soll ich mit Yoga starten? Was sind die Vorteile von Yoga?
  • Yoga ist ein tolles Workout, hilft dir dabei Kraft aufzubauen und ist toll für deinen Bewegungsapparat
  • Yoga ist nicht nur gut für den Körper sondern auch für den Geist
  • Yoga hält jung
  • Yoga ändert dich, überzeug dich selbst von diesem Wunder!
  • Yoga hilft dabei Stress zu bewältigen und deine Entspannung zu fördern
  • Und noch so viel mehr!

Mehr dazu warum Yoga toll ist, findest du hier.

Was ist Yoga?
Yoga ist eine alte Philosophie und Lehre aus Indien. Übersetzt bedeutet Yoga Vereinigung bzw. Verbindung. Der Körper soll mit dem Geist verbunden werden – durch Körperübungen (Asanas), Atemübungen/Atemtechniken (Pranayama) und Meditation. Yoga hilft außerdem dabei sich wieder besser mit sich selbst zu verbinden und sich selbst und jede Seite von sich kennenzulernen.
Gibt es verschiedene Yogarichtungen?

Ja es gibt eine Vielzahl an Yoga Arten und Yoga Stilen (Power Yoga, Hatha Yoga, Kundalini Yoga, Bikram Yoga etc.) . Begib dich auf die Suche! Wir praktizieren hauptsächlich Vinyasa Flow Yoga einen dynamischen Yogastil. Wir haben aber auch Yin Yoga und Yoga, das einen holistischen Ansatz verfolgt am Stundenplan. Stöbere dich am besten durch und komm in unser Yogastudio. Wenn du lieber zu Hause praktizierst - all unsere Stunden werden auch online live gestreamt. Dir passt die Uhrzeit nicht? Kein Problem, wir schicken danach den Link zu und du kannst die Videos nachholen.

Was ist Savasana?
Sa WAS ana? Savasana ist ein Wort aus dem Sanskrit (altindische Sprache) und bedeutet Totenstellung. Klingt nicht so einladend ist aber herrlich. Savasana wird am Ende der Yogastunden gemacht und ist die schönste Yoga Übung. Du liegst für einige Minuten ruhig am Rücken, schließt die Augen, spürst in dich rein und musst nichts tun. Am Anfang kann es herausfordernd sein, aber probier es ein paar Mal und schon bald wirst du es lieben!
Berührt mich mein Yogalehrer?

Das kommt auf den Yogalehrer an. Manche assistieren gerne und viel mit Händen. Manche bessern auch mit Worten aus und vertreten die Auffassung, dass die Übungen so gemacht werden sollen, wie sie sich gut anfühlen. Wenn dir Berührungen unangenehm sein sollten, kannst du das aber immer sagen.

Muss ich etwas Bestimmtes anziehen?
Nein, du kannst anziehen worin du dich wohlfühlst. Du musst keine teure Yogamarke tragen, um Yoga zu machen. Grundsätzlich ist man beim Yoga barfuß.
Wie hoch muss mein Fitnesslevel sein?
Egal ob du sportlich bist oder nicht, du kannst mit Yoga beginnen! Dadurch dass es so viele Yogarichtungen gibt, ist für jeden etwas dabei. Wichtig ist auch, dass Yoga kein Sport ist. Natürlich gibt es anstrengende Richtungen (Vinyasa Flow, Power Yoga) aber genauso gut kann die Entspannung im Vordergrund stehen (Yin Yoga).
Was muss ich in eine Yogastunde mitbringen?
Dich selbst und ein Outfit zum Yoga machen. Nimm am besten noch deine Matte mit. Wir haben aber auch Leihmatten vor Ort für 1 EUR. Props (Blöcke, Gurte, Pölster) sind kostenfrei vor Ort.
Wie unterscheidet sich Yoga von anderen Workouts?
Yoga hat einen starken körperlichen Aspekt aber ist genau genommen kein Workout. Es geht nicht nur darum sich zu dehnen und auszupowern. Yoga hat neben den physischen Vorteilen auch jede Menge mentale, gerade durch Meditation, Achtsamkeit und Atemübungen.
Welche Yoga Übungen für Anfänger soll ich machen?

Wir empfehlen mit den Basic Übungen zu starten. Katze Kuh, Berghaltung, herabschauender Hund. Danach kannst du dich an den ersten Sonnengruß wagen, der wird dich dein ganzes Yoga Leben über begleiten. Komm am besten in unser Yogastudio und besuch eine Slow Flow Einheit, die ist ideal um loszulegen!
Zweimal im Jahr haben wir auch einen "Yoga für Anfänger" Kurs, in dem wir Yoganeulinge die Möglichkeit geben, sich mit den Grundlagen genau vertraut zu machen und so die Basis für die eigene Übungspraxis zu setzen. Unsere Yogalehrer gehen bei unseren "Yoga für Anfänger" Kursen auf alle Bedürfnisse von dir als Yoga Anfänger ein. Auch wenn du schon ein paar Mal Yoga gemacht hast, dich aber besser mit den Grundlagen vertraut machen möchtest, probier unseren "Yoga für Anfänger" Kurs.

Hier gehts zu unseren Events und Workshops.

 

Oder melde dich am besten direkt zu unserem Newsletter an, um den nächsten nicht zu verpassen!

Welche Tipps gibt es für Yoga Anfänger?

Einfach loslegen. Es gibt bei Yoga kein genaues Ziel, die Yogapraxis ist eine Reise und eine wunderbare Chance, dich, deinen Körper und deine Seele besser kennenzulernen und zu entdecken. Yoga bietet einfach so viele Möglichkeiten und es ist für jeden Menschen etwas dabei. Wirf alle zweifelnden Gedanken über Board. Saug alle Informationen über Yoga auf, die du bekommen kannst. Komm in eine Yoga Einheit und beginne mit deiner Yogapraxis. Schon bald wirst du die wunderbaren Effekte der Yogapraxis spüren und eine regelmäßige Yogastunde in deinen Alltag inkludieren wollen.

Hier kommst du zu unserem Stundenplan.

finde im Herbst (zurück) zu deiner Yogaroutine!

FALLbacktoyoga Challenge

  • AB 01.10.22
  • SPECIAL CHALLENGE CLASSES
  • #JOINUSANDFALLBACKTOYOGA