THE WYLD THING

Search

THE WYLD THING
  -  Yoga   -  Kopfstand lernen – 3 Übungen
Kopfstand lernen

Am 01.11.20 findet bei uns wieder ein Kopfstandworkshop statt, super wenn du schon immer Kopfstand lernen wolltest! Um dir die Zeit bis dahin zu verkürzen zeigen wir dir 3 Übungen, um deinem Ziel schon heute ein bisschen näher zu kommen.

Kopfstand lernen – Sirasana

Der Kopfstand wird auch als der König der Asanas bezeichnet. Macht Sinn, denn es sieht schon sehr majestätisch aus, auf der Krone des Kopfes mit ausgestreckten Beinen zu stehen.

Die positiven Wirkungen des Kopfstandes:

  • Anregung des Blutkreislaufs und der Sauerstoffzufuhr
  • Venenverstopfung wird vorgebeugt
  • vermindert Stress und positive Wirkung auf die Atmung
  • gut zur Stärkung von Mut und Selbstvertrauen

Diese Muskeln und Körperpartien werden im Kopfstand gefordert

  • Arme
  • Nacken
  • Rücken
  • Bauch
  • Nacken
  • Schultern

3 Übungen zum Kopfstand lernen

Kopfstand Vorbereitung 1

Komm in einen Heldensitz. Miss zunächst mit deinen Händen den Abstand, greif dazu mit der Hand den jeweils entgegengesetzten Ellbogen und forme ein Körbchen aus deinen Händen. Platziere deine Hände nun vor dir auf der Matte und leg den Scheitel in dieses Körbchen und auf der Matte ab. Die Arme bilden ein Dreieck. Komm auf deine Füße und wandere immer weiter, Stück für Stück nach vorne, bis dein Kopf, Oberkörper und Becken eine gerade Linie bilden. Bleib für ein paar Atemzüge und komm kurz in Child’s Pose. Wiederhole.

Kopfstand lernen

Kopfstand Vorbereitung 2

Komm in die gleiche Position wie erklärt. Hebe das rechte Bein und zieh das Knie zum Brustkorb. Stelle das Bein wieder ab und mach das gleiche mit dem linken. Wiederhole mehrmals auf beiden Seiten.

Kopfstand lernen

Kopfstand Vorbereitung 3

Mach diese Übung am besten das erste Mal mit einem Partner. Komm in die Ausgangsstellung. Zieh langsam beide Knie zum Brustkorb. Bleib ein paar Atemzüge und wiederhole.

Kopfstand lernen

Auch wenn die Übungen nicht sofort gelingen mögen. Nicht aufgeben. Es braucht ein bisschen Zeit, Übung und Vertrauen, bis man sicher im Kopfstand steht. Macht auch unbedingt Yoga Flows zur Stärkung der beteiligten Körperpartien. Super dazu geeignet sind unsere Flow Klassen.

 

X
X